Richard Gere-Gitarren bringen fast 1 Million Dollar

Richard Gere-Gitarren bringen fast 1 Million Dollar

12.10.2011 > 00:00

Richard Gere hat seine geliebte Gitarrensammlung für mehr als 900.000 Dollar versteigern lassen, um damit Geld für wohltätige Zwecke einzunehmen. Auf der Auktion kam am Dienstag in New York die 107 Instrumente umfassende Sammlung des Schauspielers im Auktionshaus Christie's unter den Hammer. Zu den Musikern auf der Auktion gehörten unter anderem Steve Miller und Karen Elson. Gere hatte die Gitarren seit seiner Kindheit gesammelt. Dazu gehören Instrumente von namhaften Herstellern wie Gibson und Fender sowie Gitarren, die Blues-Legende Albert King oder Reggae-Star Peter Tosh gehörten. Den höchsten Einzelpreis erzielte eine Les Paul mit 98.500 Dollar. Insgesamt kamen bei der Auktion 936.438 Dollar zusammen. Richard Gere: "Ich habe niemals daran gedacht, eine Sammlung zu haben, aber das scheint wohl eine zu sein. Ich habe nur gekauft was mir gefallen hat, was gut klang und sich gut gespielt hat." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion