Richard Gere steht zu "Pretty Woman"

Richard Gere steht zu "Pretty Woman"

21.03.2012 > 00:00

Richard Geres Pressesprecher dementierte jetzt Berichte, der "Pretty Woman"-Star hätte die romantische Komödie als "dumm" abgetan. Der Schauspieler, der gemeinsam mit Julia Roberts die Hauptrolle in der erfolgreichsten romantischen Komödie aller Zeiten spielt, sorgte bei seinen Fans in Australien für Verwunderung, als er seinen Part und den Film selbst niedermachte. Laut der australischen Zeitschrift "Woman's Day" sagte Gere über den Film: "Das ist nicht gerade meine liebste Angelegenheit. Die Leute fragen mich danach, aber ich habe das meiste vergessen. Es war eine dumme romantische Komödie." Jetzt klärte Geres Pressesprecher die Angelegenheit auf und dementierte, dass der Schauspieler jemals so etwas gesagt habe. "Das ist völliger Unsinn. Er hat nicht einmal ein Interview mit der australischen Publikation gegeben. Doch das australische Magazin bleibt bei seiner Version der Geschichte und gab jetzt sogar eine Erklärung heraus. "'Woman's Day' steht zu der Geschichte und unserem Journalisten Henry Meller. Er hat beim Sundance Film Festival mit Herrn Gere gesprochen und direkt nach der Premiere von seinem Film 'Arbitrage'". In "Arbitrage" ist Richard Gere an der Seite von Susan Sarandon zu sehen. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion