Richard Lugner & Cathy Schmitz: Spatzi fühlt sich vernachlässigt

Richard Lugner & Cathy Schmitz: Spatzi fühlt sich vernachlässigt

12.11.2014 > 00:00

© AEDT/WENN.com

Erst vor wenigen Monaten haben sich Richard Lugner und Cathy Schmitz auf ihrer super trashigen Hochzeit das Ja-Wort gegeben. Doch wer denkt, die beiden schweben immer noch auf Wolke Sieben, der irrt sich gewaltig. Denn statt verliebten Komplimenten tauschen "Mörtel" und "Spatzi" allenfalls noch motzige Anmachen es herrscht Eiszeit-Stimmung in der Lugner-Stadt Wien!

Daran kann auch der sonst so fröhliche Karneval nichts ändern. Schon bei der Suche nach einem passenden Outfit für die bevorstehende Karnevalseröffnung kriegen sich die beiden Wiener mächtig in die Haare! Als dann der große Augenblick gekommen ist, platzt Cathy Schmitz der Kragen.

Gegenüber "RTL" macht sie ihrem Ärger vor laufender Kamera Luft und verrät den Grund für ihre schlechte Laune: "Ich meine, das kann doch nicht sein, dass ich die ganze Woche jeden Tag alleine bin. Von montags bis freitags, von morgens bis abends, das ist kein Witz. Er ist immer nur im Büro und am Wochenende ist es auch nicht viel anders."

Dass "Spatzi" sich von Bauunternehmer Richard Lugner vernachlässigt fühlt, ist verständlich. Gleichzeitig liefert sie ihm mit ihrer nervigen Art auch keinen Grund, die gemeinsame Zeit zu genießen. Vielleicht sollten sich die beiden nur wenige Monate nach der Hochzeit einen Paartherapeuten holen...?

Lieblinge der Redaktion