Ricky Martin kauft Appartement in New York

Ricky Martin kauft Appartement in New York

20.12.2012 > 00:00

Ricky Martin hat für eine Wohnung in New York mehrere Millionen US-Dollar locker gemacht - er will dort auch die Weihnachtsfeiertage verbringen. Der "Livin' la Vida Loca"-Interpret hat sich jetzt eine schmucke Wohnung in New York gekauft, wo er angeblich auch plant, die Weihnachtsfeiertage zu verbringen. Derzeit hält sich Martin im Big Apple auf, da er noch bis zum 26. Januar in einem Broadway-Revival des Musicals "Evita" zu sehen ist. Statt nur geschäftlich in der Stadt zu bleiben, wird sich der Schmusesänger nun also auch privat dort niederlassen und ließ sich beim Kauf seiner neuen Bleibe nicht lumpen: sechs Millionen US-Dollar gab der Star für seine luxuriöse neue Wohnung aus, die laut einem Bericht der "New York Post" zufolge einen Ausblick auf den Central Park bietet. Zudem kann sich Ricky Martin demnächst in vier Badezimmern zurechtmachen und es sich in Zimmern gutgehen lassen, deren Fenster von der Decke bis zum Boden reichen, schreibt das Blatt weiter. Alleine wird der homosexuelle Sänger dort jedoch aller Wahrscheinlichkeit nach nicht einziehen, denn auch seine beiden Söhne, die er von einer Leihmutter austragen ließ, und sein Lebensgefährte Carlos Gonzalez werden an Weihnachten nicht auf ihn verzichten wollen. © WENN

Lieblinge der Redaktion