Ricky Martin & Nicky Minaj: Mit Lippenstift gegen AIDS

Ricky Martin & Nicky Minaj: Mit Lippenstift gegen AIDS

02.03.2012 > 00:00

Ricky Martin und Nicki Minaj sagen jetzt gemeinsam mit der Kosmetikfirma M-A-C- Cosmetics der tödlichen Krankheit den Kampf an und wollen mit ihrer Kampagne Jugendliche zum Nachdenken anregen. Die Sänger werben gemeinsam für den Lippenstift Viva Glam Nicki, bei dem jeder Cent des Erlöses der AIDS-Hilfe zugute kommt. Das Motto der M-A-C-Kampagne lautet: "Fühl dich schöner und tu dabei auch für andere etwas Gutes, aber sei dabei vorsichtig in der Wahl deiner Geschlechtspartner." Martin, der sich erst kürzlich als homosexuell geoutet hat, erklärte dazu jetzt: "Junge Menschen sollten alle Möglichkeiten durch Aufklärung, medizinische Behandlungen und Forschung erhalten, um sich vor einer Neuinfizierung zu schützen oder wenn sie bereits infiziert sind, eine effektive Behandlung zu erhalten." Dem "Livin' La Vida Loca"-Sänger ist es wichtig, sich für solche Themen einzusetzen und er will mit der Kampagne noch mehr Mitstreiter finden. "Wir müssen alle gemeinsam daran arbeiten, das Bewusstsein der Jugendlichen zu stärken, damit sie verstehen, dass HIV/AIDS immer ein globales Thema bleiben wird." Die Kampagne, in der Nicki Minaj und Ricky Martin mit einem übergroßen Lippenstift posieren, wurde von dem Fotografen David LaChapelle in Szene gesetzt. © WENN

Lieblinge der Redaktion