Ricky Martin würde Leihmutter sein Leben opfern

Ricky Martin würde Leihmutter sein Leben opfern

29.03.2012 > 00:00

Ricky Martin würde sein Leben für das Leben der Leihmutter seiner Kinder geben, wenn es nötig wäre. Der homosexuelle Sänger erklärte jetzt im Interview mit der deutschen Ausgabe der Zeitschrift "Grazia", dass er sich bedingungslos für die Leihmutter seiner beiden Kinder einsetzen würde. Ihr ist der 40-Jährige ewig dankbar, erklärte er und beteuerte: "Ich würde mein Leben geben für die Frau, die geholfen hat, meine Söhne auf die Welt zu bringen." Der Musiker und sein Partner Carlos Gonzàlez Abella könnten sich auch vorstellen, ihre Familie noch um ein weiteres Mitglied zu erweitern, wie sie kürzlich bereits verrieten. "Ein kleines Mädchen, oh mein Gott! Ich denke, dass ich später in diesem Jahr dafür bereit bin", bekräftigte er. An Hochzeit denkt der einstige Sexiest Man Alive übrigens noch nicht: "Wir sprechen nicht davon", erklärte er. "Aber ich bin glücklich, dass ich in Europa die Möglichkeit dazu habe und jederzeit sagen könnte: 'Lass es uns tun!'" © WENN

Lieblinge der Redaktion