Ridley Scott dreht "Prometheus"-Sequel

Ridley Scott dreht "Prometheus"-Sequel

02.08.2012 > 00:00

Ridley Scott denkt wohl schon über die Fortsetzung von "Prometheus" nach - dabei ist der Film noch gar nicht in allen Kinos angelaufen. Der Regisseur scheint sehr daran interessiert zu sein, seinen diesjährigen Sommerblockbuster "Prometheus - Dunkle Zeichen" auf der Leinwand fortzusetzen, nachdem das Prequel zu den "Alien"-Filmen in den USA spektakulär eröffnete. Grund genug für das Produktionsstudio Fox, bereits jetzt über eine Fortsetzung nachzudenken. Zwei der Darsteller, Michael Fassbender und Noomi Rapace, haben bereits den Vertrag für einen Nachfolger unterschrieben, wie das Studio gegenüber "The Hollywoodreporter" bestätigte. Emma Watts, Produzentin bei Fox, sagt über die bisherigen Gespräche: "Ridley ist unglaublich begeistert von dem Projekt, aber wir müssen es richtig machen. Wir dürfen es nicht überstürzen." Als möglicher Titel für die Fortsetzung ist "Paradise" im Gespräch. Der Film könnte bereits 2014 oder 2015 weltweit in die Kinos kommen. In Deutschland ist das Publikum jedoch erstmal auf "Prometheus" gespannt, der hierzulande am 9. August starten wird. © WENN

Lieblinge der Redaktion