Rihanna: Abendessen mit Chris Browns Mutter

Rihanna: Abendessen mit Chris Browns Mutter

01.11.2012 > 00:00

Rihanna stellt sich mit Chris Browns Mutter gut - die beiden genossen jetzt ein gemeinsames Abendessen. Die "Umbrella"-Interpretin, die seit einiger Zeit wieder mit ihrem Ex-Freund Chris Brown liiert sein soll, hat sich nun anscheinend mit der Mutter des Sängers getroffen. Beobachter haben die beiden Frauen beim gemeinsamen Abendessen gesehen, wo Rihanna und Joyce Hawkins es sich gutgehen ließen. "Sie hat wieder Kontakt zu Joyce und sie waren gemeinsam essen", berichtet ein Insider im Gespräch mit "HollywoodLife". "Sie haben über das Leben gesprochen und was im Leben wichtig ist und natürlich haben sie sich auch über Chris unterhalten." Zwar wollte der Informant nicht zu sehr ins Detail gehen, allerdings verriet er: "Ich weiß, dass Joyce sie liebt und immer nur Gutes von ihr gehalten hat." Die Einladung zu dem Treffen soll dabei von der Mutter des Rappers ausgegangen sein, heißt es - eine Tatsache, über die sich die Sängerin sehr gefreut habe. "Joyce ist in der Stadt, um vor seiner Tour etwas Zeit mit Chris zu verbringen und hat Rihanna zum Dinner eingeladen. Rihanna kann ihr nichts abschlagen und ist froh, dass sie wieder zusammen sind. Sie hatten eine tolle Zeit." Rihanna und Chris Brown trennten sich 2009, nachdem der Rapper seine Freundin im Auto verprügelt hatte. Nun scheinen die Schläge jedoch vergessen zu sein, denn die beiden sind seit einigen Tagen wieder ein Paar, nachdem bereits wochenlang über ein mögliches Liebes-Comeback spekuliert wurde. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion