Rihanna: BHs ruinieren ihre Outfits

Rihanna: BHs ruinieren ihre Outfits

16.03.2012 > 00:00

Rihanna verzichtet oft auf BHs, weil diese ihr je nachdem was sie trägt, das Outfit ruinieren. Die Sängerin wurde erst vor wenigen Tagen in einem Oberteil abgelichtet, das den Blick auf ihre Brüste freigab und sorgte damit einmal mehr für Medienrummel und Aufregung. Wie die "We found Love"-Interpretin nun behauptete, habe sie jedoch niemals geplant, ihre Oberweite vor den Kameras zu präsentieren und machte stattdessen das Blitzlicht der Kameras für den pikanten Einblick verantwortlich. Gegenüber "Access Hollywood" erklärte sie jetzt, dass es durchaus einen Sinn mache, dass sie unter ihren Oberteilen oft keinen BH trägt: "Wenn ich keinen BH trage, dann bedeutet das, dass ich keinen BH tragen wollte. Das mache ich nicht der Aufmerksamkeit wegen, es hat nur etwas damit zu tun, dass der BH das ganze Outfit komplett ruinieren würde." Trotzdem wolle sie mit den pikanten Einblicken niemanden provozieren, versicherte die freizügige Sängerin und fügte hinzu: "Ich mache nichts für eine bestimmte Reaktion oder um Kontroversen herbeizuführen. Ich lebe mein Leben, wie ich es möchte, ich habe Spaß und die Kleidung die ich mag und die mir gefällt, ist eben manchmal sehr dünn...manchmal sind die Sachen sehr gewagt", gestand sie. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion