Rihanna shoppte freizügig

Rihanna: Bikini-Shopping

16.07.2013 > 00:00

© Rihanna / Twitter

Wozu etwas anziehen, wenn man sowieso auf große Shoppingtour geht? Dies scheint sich zumindest Rihanna (25) gedacht zu haben, als sie in Monte Carlo die Boutiquen plünderte.

Die Sängerin fällt ja allgemein gerne durch provozierende Outfits auf, bei ihrer letzten Shoppingtour war aber offensichtlich das Motto: "Weniger ist mehr". Mehr Aufmerksamkeit war ihr auf jeden Fall sicher.

Nur mit einem Badeanzug und einer transparenten Bluse bekleidet enterte die Schönheit ein Einkaufszentrum in Monte Carlo. Die anderen kaufwütigen Besucher schauten doch eher irritiert, als RiRi in ihrem extrem hochgeschlitzten Einteiler durch die Läden stolzierte.

Via Twitter hatte Rihanna ihre Fans bereits vorgewarnt. Einen Tag vor ihrem Konzert in Schottland twitterte sie ein Foto von sich auf einer Yacht, auf dem sie bereits den besagten Badeanzug trug.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion