Rihanna wollte eine Familie mit Chris

Rihanna & Chris Brown: Der WAHRE Trennungsgrund

30.08.2013 > 00:00

© Getty Images

Sicher, die Dinge zwischen Rihanna (25) und Chris Brown (24) waren wirklich nicht immer ganz einfach. Immer wieder gab es Streit, Trennungen und Versöhnung so richtig beständig war es wirklich nie.

Ihre wohl endgültige Trennung im Mai war dann allerdings doch eine ziemliche Überraschung, schließlich wollten die beiden bei diesem Anlauf alles besser machen und die Sache zwischen ihnen endlich auf die Reihe kriegen. Über das Warum wurde seit dem plötzlichen Aus natürlich viel spekuliert. Viele glaubten, dass Chris' Ex Karrueche Tran Schuld an alldem sei die beiden bändelten quasi Minuten nach der Trennung wieder an.

Der WAHRE Grund soll allerdings ein ganz anderer sein: Rihanna wollte Kinder, Chris nicht. "Sie sagte ihm, dass sie ihn liebte und sich gut vorstellen könnte, in der Zukunft mit ihm eine Familie zu gründen", berichtet ein Insider gegenüber hollywoodlife. Chris war das wohl zu ernst er machte einen großen Schritt zurück und hangelte sich schnell wieder raus aus der Beziehung zu der Frau, die er angeblich so sehr liebte. Trennungsgrund Bindungsangst.

Scheint so, als hätte Chris Rihanna gewaltig das Herz gebrochen. Wenn die schöne Sängerin klug ist, blickt sie diesmal nicht zurück...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion