Rihanna: "Chris Brown war die Liebe meines Lebens"

Rihanna: "Chris Brown war die Liebe meines Lebens"

21.08.2012 > 00:00

Rihanna kann Chris Brown nicht vergessen und bezeichnete ihren Ex jetzt in einem Interview als ihre große Liebe. Die Sängerin hat jetzt in einem Fernseh-Interview in der Sendung "Oprah's Next Chapter" über ihren wahren Gefühle für ihren Ex-Freund Chris Brown gesprochen und nannte ihn "die Liebe meines Lebens". Erst vor Kurzem waren die beiden bei einem Yachtausflug vor St. Tropez gesehen worden, was jedoch schwer für Rihanna gewesen sei, weil sie bei solchen Treffen ihre wahren Gefühle verbergen müsse. "Es ist seltsam, weil ich ihn immer noch liebe. Mein Magen zieht sich zusammen, aber ich muss dieses Pokerface aufsetzen, damit man mir nichts anmerkt", gestand sie. "Er ist jetzt zwar in einer neuen Beziehung und ich bin Single, aber wir haben uns trotzdem wieder eine enge Freundschaft aufgebaut, seit das richterliche Verbot aufgehoben wurde", erzählte die 24-Jährige in dem Interview. Das Paar hatte sich 2009 getrennt, nachdem der Sänger seine Freundin krankenhausreif geschlagen hatte. Ein Gericht hatte ihm daraufhin in einer einstweilige Verfügung den Kontakt untersagt, die jedoch im letzten Jahr wieder aufgehoben wurde. "Es war zwar nicht einfach, aber wir haben an uns gearbeitet und mittlerweile sogar wieder eine Vertrauensbasis geschaffen. Wir lieben uns und das wird wohl für immer so bleiben", offenbarte die "Umbrella"-Interpretin. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion