So heiß feierte Rihanna "crop over"

Rihanna in einem Hauch von Nichts: Nur Perlen auf ihrer Haut

06.08.2013 > 00:00

© Instagram / Rihanna

Rihanna macht gerade Urlaub in ihrer Heimat und nutzt die Zeit um - natürlich - Party zu machen.

Denn auf Barbados ist gerade "Crop over", das größte Fest der Insel! Der steht dem berühmteren Karneval in Rio de Janeiro nichts nach, zumindest was die Kostüme angeht. Auch in Barbados feiert man fast nackt.

Da macht Rihanna natürlich gerne mit. Sie war rechtzeitig zum großen Finale, dem "Grand Kadooment Day", am Montag vor Ort, der in Barbados ein Feiertag ist. Denn so gut wie alle Einwohner und Touristen kommen zusammen, um mit einer Parade das nahende Ende des "Crop over" zu feiern.

Auf ihrer Instagram-Seite lässt Rihanna ihre Fans daran gerne teilhaben. Dort postete sie Bilder von sich in sexy Kostümen. Nackt, nur mit einem Hauch von Bikini aus Perlen, sitzt sie in einem Auto, bevor es auf die Party geht. Noch ein paar Federn angesteckt und eine Sonnenbrille aufgesetzt und schon war sie bereit zum Feiern. Dort legte Rihanna mehr als einen heißen Tanz mit anderen, ebenfalls mit einem Hauch von nichts bekleideten Frauen hin.

Zwei Monate dauert das Fest, und zwei Monate macht Rihanna Pause von ihrer Welttournee. Und wie man sieht, genießt Rihanna die Zeit in ihrer Heimat in vollen Zügen.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion