Sideswep - der Frisuren-Trend der StarsEgal für welche Länge - von Bob bis überlang - der Scheitel ist schnell gezogen. Auch Rihanna hat der Sideswep gepackt.

Rihanna: In einem Nachtclub angegriffen und verletzt!

18.02.2013 > 00:00

© WENN

Ihre Liebe zu Chris Brown (23) erhitzt einfach die Gemüter...

In einem Nachtclub in London wurde Rihanna (24) jetzt von einem Fan attackiert und verletzt. Der Angreifer soll dabei etwas über Chris Brown geschrien haben. Der genaue Wortlaut ist allerdings nicht bekannt.

Wie der Online-Dienst "TMZ" berichtet, verließ Rihanna die Party mit blutendem Knie und begab sich anschließend sogar in ärztliche Behandlung.

Augenzeugen berichten, dass ein Nachtclub-Besucher eine Glasflasche nach Rihanna geworfen hatte, die daraufhin stürzte und sich am Knie verletzte. Der Bodyguard, der Rihanna schützen wollte, trug ebenfalls Verletzungen davon.

Chris Brown soll erschüttert sein, dass seine Freundin offenbar seinetwegen angegriffen wurde. "Es ist schlimm, dass jemand Rihanna etwas antut und dabei Chris erwähnt", sagte ein Insider. "Das verletzt ihn. Er liebt Rihanna, sie ist sein Mädchen und er möchte nicht, dass sich jemand so ihr gegenüber verhält."

TAGS:
Lieblinge der Redaktion