Rihanna: Ihre peinliche Sex-ShowNicht einmal vor einem Schädel zu Halloween macht Rihanna halt. Alles wird besext.

Rihanna fliegt bei Nivea raus

08.08.2012 > 00:00

© Facebook.com/rihanna

Schlechte Zeiten für Rihanna (24): Als Werbegesicht für Nivea wurde sie nun abgesägt. Zum 100. Geburtstag der Pflegemarke sang Rihanna sogar den Titelsong zur Kampagne. Nun wurde sie vom Konzern gefeuert.

"Rihanna ist ein No-Go", erklärte der neue Vorstandsvorsitzende Heidenreich gegenüber "Spiegel Online".

Insgesamt steckte Nivea 70 Millionen Euro in die Kampagne mit Rihanna. Dieser Deal wird nun zu Grabe getragen und Nivea wendet sich passenderen Testimonials zu.

Mehr Star-News gefällig? So seid Ihr immer up to date:

Abonniert unseren Newsletter!

Oder stöbert auf unserer News-Seite!

TAGS:
Lieblinge der Redaktion