Siri mag Rihanna nicht.

Rihanna: Gemein! Sie wird von Siri gedisst

15.07.2015 > 00:00

© Getty Images

Rihanna ist, wie alle Promis, öfters mal das Opfer von bösen Scherzen. Nun aber wird sie für Millionen zum Gespött gemacht, und zwar von der Firma Apple.

Siri, die Sprachassistentin des iPhone, hat es auf die Sängerin abgesehen. Sie disst Riri und vergleicht sie mit sehr unangenehmen Geräuschen. Einer der Smartphone-Benutzer hat herausgefunden: Gibt man ihr das Kommando, laute Fürze vorzuspielen, dann tönt Rihanna aus dem Handy. Ihr Song "What's My Name?" ist die Antwort von Siri auf diese Anfrage.

Das Beweisvideo davon kursiert derzeit in den sozialen Netzwerken und sorgt für viele Lacher, auch bei den deutschen Nutzern, die sich damit begnügen müssen. Bei uns funktioniert die Phrase nämlich leider nicht.

Mit Siri hat Apple ein Schlagzeilen-trächtiges Tool geschaffen. Gerade erst amüsierten sich zahlreiche Fans über die Antwort auf die Frage, was Null geteilt durch Null ist.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion