Drake und Chris Brown arbeiten an gemeinsamer Musik

Rihanna: Ihre Ex-Freunde Chris Brown und Drake machen zusammen Musik

15.07.2014 > 00:00

Es ist also wahr! Chris Brown deutete noch vor einiger Zeit an, dass es gemeinsame Musik von ihm und Drake geben wird. Den Post "Hänge mit Drake im Studio ab" löschte er kurz darauf wieder.

Nun beweist ein Foto aus dem Tonstudio, dass die ehemaligen Streithähne tatsächlich an gemeinsamer Musik arbeiten.

Beide dateten Sängerin Rihanna direkt hintereinander. Dass das nicht friedlich ausging, ist bekannt. Im Juni 2012 eskalierte der Streit in einer gewatligen Schlägerei. Und nun scheinen sich die beiden Ex-Freunde tatsächlich vertragen zu haben.

Während Rihanna gerade noch euphorisch die deutsche Nationalmannschaft bei der Fußball WM 2014 anfeuerte, ist es gut möglich, dass hinter ihrem Rücken ein Song entsteht, der möglicherweise einiges an die Öffentlichkeit bringt, was ihr gar nicht so lieb ist.

Immerhin könnten die beiden Sänger auf ihre gemeinsame Erfahrung mit Rihanna zurückblicken und mit dem Song eine späte Abrechnung herausbringen.

Laut Insidern von "Hollywoodlife" ist sich Rihanna der Gefahr durchaus bewusst: "Drake ist sich sicher, dass Rihanna nicht damit einverstanden ist, dass er mit Chris arbeitet, aber letztendlich trifft er seine eigenen Entscheidungen."

Sie kann nur hoffen, dass er und Chris nicht die Entscheidung fällen über sie zu singen.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion