Rihanna und Chris Brown sind wieder mal schwer verliebt

Rihanna ist offiziell "verrückt"...nach Chris Brown!

01.02.2013 > 00:00

© GettyImages

Prügel, Trennung, Neustart, Trennung und dann doch wieder die große Liebe. So oder so ähnlich lässt sich die Beziehung von Rihanna (24) und Chris Brown (23) kurz zusammenfassen. Die Liebe der beiden ist erneut entflammt.

"Wir schätzen einander. Wir wissen genau, was wir jetzt haben, und das wollen wir nicht verlieren", so Rihanna.

Sie muss verrückt sein, sich wieder mit ihm einzulassen. Doch die Liebe scheint nicht einmal von Chris Browns Gewalttat getrübt geworden zu sein.

Rihanna hängt an ihm dran, kann sich einfach nicht lösen.

Ein 2009 verordnetes Annäherungsverbot gilt noch bis 2014. Doch der Prügel-Ex von Rihanna hält sich schon lange nicht mehr dran. Seit Monaten kursieren eindeutige Fotos durchs Netz, Liebesbekenntnisse von Rihanna wandern durch die Presse und die Fans nehmen es mit einem bitteren Beigeschmack hin.

Vor allem weil sich der Tag, an dem Rihanna von Chris Brown verprügelt wurde, die nächsten Tage zum vierten Mal jährt. Die Grammyverleihung sagte sie damals wegen ihrer Verletzungen ab. Am 10. Februar 2013 wollen RiRi und Chris sogar zusammen dort auftreten.

"Ich habe entschieden, dass es wichtiger ist, dass ich glücklich bin. Keine Meinung von irgendjemandem soll das verhindern. Auch wenn es ein Fehler ist dann ist es mein Fehler", erklärte sie gegenüber dem "Rolling Stone"-Magazin.

Irgendwie verrückt!

Mehr Star-News gefällig? So seid Ihr immer up to date:

Abonniert unseren Newsletter!

Oder stöbert auf unserer News-Seite!

TAGS:
Lieblinge der Redaktion