Rihanna macht es spannend

Rihanna: Keine Angst vor Karrueche

11.12.2012 > 00:00

© GettyImages

Rihanna (24) und Chris Brown (23). Chris Brown und Karrueche. Rihanna gegen Karrueche.

So in etwa kann man die aktuelle Dreiecksbeziehung von Rihanna, ihrem Ex- und Wohl-wieder-Lover Chris Brown und dessen On-Off-Freundin Karrueche zusammenfassen.

Rihanna twitterte in den vergangenen Wochen immer deutlichere Hinweise, unter anderem ein Kuschelfoto mit Chris Brown, dass die beiden wieder ein Paar sind. Und dennoch verbringt der Sänger noch immer Zeit mit Karrueche.

Angeblich macht sich Rihanna aber überhaupt keine Sorgen, dass sie Chris Brown an Karrueche Tran verlieren könnte.

"Rihanna ist nicht blöd. Auch wenn sie weiß, dass die Andere bei ihm ist, lässt sie sich von solchen Kleinigkeiten nicht beunruhigen", plauderte eine Vertraute Rihannas gegenüber der Webseite "hollywoodlife.com" aus.

Nachdem Rihanna ihrem Liebsten zuerst hinterherreiste, musste sie ihn nun wegen eigener Europa-Termine vorerst alleine weiterziehen lassen. So ganz allein war Chris Brown dann aber doch nicht. Denn Karrueche nahm Rihannas Platz ein und begleitete Chris Brown auf seiner "Carpe Diem"-Tour.

Während Rihanna die Welt also via Twitter an ihrer Sehnsucht nach Chris Brown teilhaben ließ, vergnügte der sich mit Karrueche.

Als ernste Konkurrenz scheint die "Diamonds"-Sängerin die 22-Jährige aber nicht zu sehen. "Sie würde nicht einmal den Funken eines Gedanken an sie verschwenden, da sie sie nicht einmal annähernd in ihrer Klasse mitspielt. Mal ehrlich, die beiden sind nicht zu vergleichen und Rihanna könnte das nicht weniger interessieren. Sie und Chris Brown wissen genau, dass sie zusammengehören", erklärt Rihannas Freundin ohne Umschweife.

Ob dem wirklich so ist, werden wir auf bestimmt auf Twitter sehen...

Mehr Star-News gefällig? So seid Ihr immer up to date:

Abonniert unseren Newsletter!

Oder stöbert auf unserer News-Seite!

TAGS:
Lieblinge der Redaktion