Rihanna: Keine Lust mehr auf Singleleben

Rihanna: Keine Lust mehr auf Singleleben

02.03.2012 > 00:00

Rihanna hat keine Lust mehr auf ihr Leben als Single und sucht jetzt verzweifelt nach einem Freund. Die "Umbrella"-Sängerin wurde nach ihrer Beziehung mit Chris Brown, die 2009 mit Schlägen und einer Anzeige für den Rapper endete, zwar immer wieder mit bekannten Männern in Verbindung gebracht. Doch weder aus der Liebelei mit Matt Kemp noch aus der Affäre mit dem britischen Model Dudley O'Shaughnessy entwickelte sich eine ernsthafte Beziehung. Doch damit soll jetzt Schluss sein, wie Rihanna jetzt im Gespräch mit dem amerikanischen Moderator Jonathan Ross erklärte. "Das Leben als Single wird total überbewertet", beschwerte sich die Sängerin. "Es macht überhaupt keinen Spaß. Ich erlebe so tolle Sachen in meinem Leben. Aber man will doch nicht sein Leben leben und dann jemanden kennenlernen. Ich möchte mein Leben doch mit jemandem teilen. Das vermisse ich gerade." Und Rihanna hat auch schon genaue Vorstellungen davon, wie ihr Prince Charming sein sollte. "Ich würde gerne mit jemandem ausgehen, der cool und lustig ist und für jeden Spaß zu haben", verriet die Sängerin lächelnd. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion