Rihanna im Tattoostudio

Rihanna: Kritik für neues Tattoo

30.12.2011 > 00:00

© Twitter.com/rihanna

Ein neues Tattoo ist bei Rihanna (23) eigentlich nichts besonderes. Aber dieses Mal sind es nicht Sternchen oder ein netter Schriftzug, sondern acht Buchstaben auf ihren Fingerknöcheln.

Da Rihanna ein großer Fan des 1996 erschossenen Rappers Tupac Shakur († 25) ist, hat sie sich "Thug Life" auf die Finger tätowieren lassen. So wie es Tupac als Motiv auf seinem Bauch hatte.

Für mich ist "Thug" Stolz, ich gehe mit erhobenem Kopf, meine Brust ist raus, ich mache große Schritte, ich spreche laut, ich stottere nicht. Ich bin stark!", sagte Tupac damals.

Kaum hatte Rihanna das Bild aus dem Tattoo-Studio gepostet und das Motiv verraten, hagelte es auch schon Kritik. Immerhin galt Tupac als die Verkörperung von "Thug Life".

Ihre Antwort auf die Motzer lautete via Twitter: "♫ All these b**ches screaming that 2pac back ♫ #THUGLIFE."

Rihanna hat sich bereits mehr als zehn verschiedene Motive tätowieren lassen.

Mehr Star-News gefällig? So seid Ihr immer up to date:

Abonniert unseren Newsletter!

Oder stöbert auf unserer News-Seite!

TAGS:
Lieblinge der Redaktion