Rihanna musste evakuiert werden

Rihanna musste evakuiert werden

29.06.2012 > 00:00

Rihanna musste ihren Schlaf verfrüht unterbrechen - das Hotel in dem sie in London abgestiegen war, löste wegen eines Brands Feueralarm aus. Die "We Found Love"-Interpretin wurde während ihres Aufenthalts in London, den sie im Nobelhotel Corithia verbringt, nun in den frühen Morgenstunden wegen eines Brands aus dem Hotel evakuiert. Nachdem der Motor eines Aufzugs Feuer gefangen hatte, wurde die Musikerin gemeinsam mit den 300 weiteren Hotelgästen um sechs Uhr morgens aus ihrem Zimmer und auf die Straße gebracht, um auf die Feuerwehr zu warten. Via Twitter setzte die Sängerin ihre Fans von dem Brand in Kenntnis und postete ein Foto des Einsatzwagens. Sie soll allerdings nicht gewartet haben, bis das Feuer gelöscht war und die Zimmer wieder betreten werden konnten, sondern noch vor dem Ende der Löscharbeiten in einem Taxi davongefahren sein, heißt es. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion