Sie ließ ihre Fans stundenlang warten.

Rihanna: Sie lässt Schulkinder stundenlang warten!

24.03.2013 > 00:00

© Getty Images

Das macht man aber nicht, liebe Rihanna! Die Sängerin ließ vergangenen Donnerstag in Chicago rund 2.000 Kinder warten! Die Schüler der Barrington High School hatten an einem großen "Shine like a diamond"-Contest teilgenommen und gewonnen. Die Kinder hatten eigenhändig ein besonders kreatives Video produziert der Preis für so eine tolle Leistung war ein Besuch von Superstar Rihanna höchstpersönlich.

Am Donnerstag sollte es dann soweit sein. 2.000 aufgeregte Kids fanden sich pünktlich um 13.00 Uhr in der Turnhalle ein, um die Freundin von Chris Brown gebührend zu begrüßen. Aber Pustekuchen die 25jährige kam nicht, das berichtet dlisted.com. Keine Absage, kein Lebenszeichen. Die Kinder warteten enttäuscht, bis die Sängerin sich gegen 16.30 bequemte die Warteten zu informieren, dass sie im Verkehr feststecken würde. Aha. Ganze vier Stunden später als versprochen erschien der Megastar dann doch für ziemlich freche 16 Minuten! Ein knappes Wort, ein paar Fotos und die Diva rauschte wieder ab. Nicht einmal eine Entschuldigung gab es für die wartenden Kinder.

Bei den Schülern kam so ein Verhalten natürlich überhaupt nicht an. "Unsere Schule hat hart dafür gearbeitet. Sie sollte mehr Respekt zeigen", klagte ein Kind. Dem Können wir uns nur anschließen. Den eigenen Star-Status so auszunutzen ist wirklich nicht okay!

TAGS:
Lieblinge der Redaktion