Rihanna vermiest Take That das Comeback

Rihanna vermiest Take That das Comeback

15.11.2010 > 00:00

Rihanna hat es tatsächlich geschafft Take That vom Spitzenplatz der Singles-Charts in ihrer britischen Heimat abzuhalten. Die aus Barbados stammende Sängerin steht bereits in der zweiten Woche mit "Only Girl (In The World)" auf Platz 1 der UK-Charts und verkaufte mehr Tonträger als Take That in ihrem Heimatland mit "The Flood", der ersten Single seit der Rückkehr von Robbie Williams zur Band nach über 15 Jahren. In den Albumcharts auf der Insel schaffte es Susan Boyle mit ihrer zweiten CD, "The Gift", problemlos an die Spitze und verwies die Altrocker Bon Jovi sowie Chery Cole auf die Plätze. © WENN

Einhorn Kaffeebecher
 
Preis: EUR 9,99
Olaplex
UVP: EUR 49,95
Preis: EUR 25,55 Prime-Versand
Sie sparen: 24,40 EUR (49%)
Mitesser Maske
UVP: EUR 25,99
Preis: EUR 11,99 Prime-Versand
Sie sparen: 14,00 EUR (54%)
TAGS:
Lieblinge der Redaktion