Rihanna: Villenkauf in Los Angeles

Rihanna: Villenkauf in Los Angeles

20.12.2012 > 00:00

Rihanna hat sich für satte Zwölf Millionen US-Dollar ein stattliches Anwesen in Los Angeles zugelegt. Die "Diamonds"-Interpretin leistete sich jetzt ein opulentes Anwesen in einer der Promi-Gegenden in Los Angeles und zahlte zwölf Millionen US-Dollar für ihr Traumhaus. Wie die britische "Daily Mail" berichtet, musste die Sängerin ihr voriges Haus in Beverly Hills verkaufen, nachdem sie starke Wasserschäden entdeckt hatte. Mit mehr als 3000 Quadratmetern Grundstück, zu denen auch ein großer Rasenplatz, eine Waldanlage und eine Garage gehören, befindet sich Rihanna mit ihrer neuen Herberge in der Nachbarschaft von Heidi Klum, Dennis Quaid und Gisele Bündchen. Das Haus selbst umfasst 1000 Quadratmeter, hat sieben Schlafzimmer, neun Badezimmer und einen großzügigen Speisesaal, der mit einer vier Meter hohen Decke ausgestattet ist. Zudem wird sich die Musikerin wohl einen Medien- und Freizeitraum einrichten. Ob auch Chris Brown in das neue Anwesen eingeladen wird, ist fraglich, die On/Off-Beziehung des Musikerpärchens scheint derzeit auf dem Trockenen zu liegen, nachdem Rihanna neckisch auf Twitter postete: "Single zu sein, nervt. Das einzige, was man tun kann, ist verdammt noch mal alles, was man tun möchte." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion