Rihanna: Was geht da mit Chris Brown?

Rihanna: Was geht da mit Chris Brown?

27.07.2012 > 00:00

Rihanna soll nicht so unschuldig sein, wie sie tut - angeblich haben Augenzeugen sie am Wochenende mit Chris Brown knutschen sehen. Die Sängerin, von der es in den letzten Wochen immer wieder hieß, sie bändle wieder mit ihrem Ex-Freund Chris Brown an, soll nun am vergangenen Wochenende in Flagranti mit dem Sänger erwischt worden sein. Ein Augenzeuge, der die beiden auf der Yacht gesehen haben will, auf der die "We Found Love"-Interpretin kürzlich Urlaub machte, berichtet: "Es war eine sehr private Party, deshalb haben sie sich keine Sorgen gemacht." Bilder der beiden werde es jedoch keine geben, versichert er. "So machen wir das nicht. Es ist eine Sache, das eine oder andere ab und zu zu erzählen, aber wir geben keine Bilder raus. Ich weiß nicht, wie Rihannas Freundinnen das handhaben, ich kann nur für Chris' Freunde sprechen." Dass Rihanna und ihr Ex wieder anbändeln, sei zudem nichts Neues, erklärt der Freund des Sängers. "Das mag für euch vielleicht neu sein, aber die Leute, die sie kennen, wissen, dass sie sich treffen. Aber wegen ihrer ganzen Vergangenheit sind sie jetzt extrem vorsichtig." Erst vor zwei Tagen hatte Brown hingegen noch durch seinen Sprecher erklären lassen, dass er das letzte Wochenende damit beschäftigt war, ein Musikvideo zu drehen und sich nicht an Bord der Yacht befunden habe. Rihanna und Chris Brown trennten sich 2009, nachdem der Sänger die "Umbrella"-Interpretin im Auto verprügelt hatte. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion