Rihanna zeigt sich gerne freizügig

Rihanna: Zu sexy? Ihr Instagram-Account ist verschwunden

06.05.2014 > 00:00

© Twitter

Hat sie die Schmerzgrenze jetzt überschritten?

Dass Rihanna (25) mit ihren freizügigen Instagram-Fotos gerne Tabus bricht, ist bekannt. Jetzt ist die "We Found Love"-Interpretin jedoch anscheinend einen Schritt zu weit gegangen...

Nachdem sie ein heißes "Belfie" auf ihrer Seite hochlud, war ihr Account kurze Zeit später verschwunden.

Das Foto, das Rihanna mit nacktem Hinterteil zeigt, entstand während eines Shooting für die Zeitschrift "Lui Magazine".

Hat sie mit den Aufnahmen etwa gegen die Nutzerbedingungen von Instagram verstoßen? Wer sich nicht an die Regeln hält, wird nämlich gesperrt. Da bringt es auch nichts, wie Rihanna fast 13 Millionen Follower zu haben.

Eine Pressesprecherin von Instagram erklärte jedoch gegenüber InTouch Online, dass der Konzern nichts mit dem Verschwinden der Seite zu tun habe. Offenbar war es die Sängerin selbst, die sich abgemeldet hat.

Die Fans müssen jedoch trotzdem nicht auf Nackt-Fotos von der Barbados-Beauty verzichten. Rihanna veröffentlichte die Bilder nämlich auch noch bei Twitter...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion