Rikki Rockett: "Bret Michaels wird nächstes Jahr mit Poison performen"

Rikki Rockett: "Bret Michaels wird nächstes Jahr mit Poison performen"

07.05.2010 > 00:00

Bret Michaels wird seinen kürzlichen Gesundheitsschreck überwinden, um im nächsten Jahr eine Reihe von Konzerten zum 25. Jubiläum von Poison zu performen - das sagt Schlagzeuger Rikki Rockett. Der Sänger wurde vor kurzem aus einem Krankenhaus in Arizona entlassen, um sich zuhause zu erholen, nachdem er eine Gehirnblutung erlitten hatte. Michaels beginnt jetzt, den Schreck zu überwinden - und arbeitet darauf hin, sich rechtzeitig für das 25-jährige Jubiläum der Band im Jahr 2011 vollständig zu erholen, damit er mit seinen Bandkollegen auf der Bühne performen kann. Rockett zum US-Talkshowmoderator Larry King: "Wir beabsichtigen absolut, das zu machen. Bret und ich haben sogar heute Morgen darüber gesprochen, als wir telefonierten. Und wir beabsichtigen absolut, im nächsten Sommer ein 25-jähriges Jubiläum zu machen, und - ich glaube wirklich sehr, dass er es schaffen wird und dass wir das im nächsten Jahr machen werden. Wir werden weiter arbeiten." Pete Evick, Gitarrist bei The Bret Michaels Band und ein enger Freund des Rockers, ist auch überzeugt, dass Michaels gesund genug sein wird, um das Jubiläum zu feiern. Evick fügt hinzu: "Bret beabsichtigt absolut, weiterzumachen, wie jeder ihn kennt. Das ist sein Leben und seine Leidenschaft. Rikki kann dir sagen, dass Poison sich auf ihr 25-jähriges Jubiläum im nächsten Sommer freuen. Das ist eine große Sache. Ich meine, wer hat schon 25 Jahre eine Rock'n'roll-Karriere? Die meisten Leute bekommen ein Jahr oder zwei, wenn sie Glück haben, und Bret ist ein Superstar, seit 25 Jahren in unglaublicher Form. Bret ist sehr aufgeregt, rauszugehen und mit seinen Helden und seinen Legenden und Kollegen zu performen und daher, was die Karriere betrifft, wird er auf sich Acht geben. Er wird gesunden und er wird zurückkommen und der Welt zeigen, dass er absolut nicht zu stoppen ist. Da bin ich mir sicher." © WENN

Lieblinge der Redaktion