Ringo Starr will Frieden mit Heimatstadt schließen

Ringo Starr will Frieden mit Heimatstadt schließen

22.03.2011 > 00:00

Ringo Starr hatte sich mit einem Interview über seine Heimatstadt Liverpool bei seinen Fans unbeliebt gemacht, doch jetzt will er die Probleme mit einem besonderen Konzert aus dem Weg räumen Der Beatles-Star hatte die Fans in seiner Heimat 2008 gegen sich aufgebracht, nachdem er in einem Interview gesagt hatte, dass ihm Liverpool so gar nicht fehle. Doch laut der britischen Zeitung "Daily Star Express" will Starr die Sache nun mit einem Konzert wieder gutmachen. Ein Insider verriet: "Natürlich wird Ringo zu dem Interview befragt werde, aber er will die Sache wieder gerade rücken. Es war ein Witz, der aus dem Kontext gerissen wurde. Ringo wird noch einmal ganz deutlich machen, dass ihm Liverpool sehr viel bedeutet." © WENN

Lieblinge der Redaktion