Rita Ora: Nippelblitzer bei Konzertauftritt

Rita Ora: Nippelblitzer bei Konzertauftritt

08.11.2012 > 00:00

Rita Ora zeigt was sie hat - sie hat versehentlich während eines Auftritts mehr entblößt, als ihr lieb war. Die Sängerin war am vergangenen Abend im Rahmen des Red Bull Culture Clash im berühmten Wembley Stadion aufgetreten und hatte ihren Fans auf der Bühne eingeheizt. Dabei präsentierte die Musikerin nicht nur ihre Stimme, sondern unbeabsichtigter Weise auch ihre Brust, die durch ihr freizügiges Oberteil zu sehen war. Die "R.I.P."-Interpretin, die in einer engen Bikerjacke mit geöffnetem Reißverschluss performt hatte, hat sich nun für die ungewollt tiefen Einblicke entschuldigt und erklärte auf ihrer Twitter-Seite: "Ja, es stimmt. Ich bin direkt von der O2-Arena ins Wembley Stadion gekommen und hatte keine Zeit, mich umzuziehen. Und dann hat sich plötzlich der Reißverschluss nach unten verabschiedet... Ich lief auf die Bühne und plopp! Da passierte es. Fuck! Sorry, Leute. (Wie peinlich) Ich entschuldige mich. Abgesehen davon", so die Musikerin, die oft mit Rihanna verglichen wird, "war es eine tolle Show!" Später erklärte sie anschließend, dass nicht nur ihre Garderobe ihr alles abverlangt hatte, sondern auch die beiden Auftritte, die sie kurz hintereinander absolviert hatte. "Zwei Shows hintereinander - ich bin durch", ließ sie verlauten. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion