Rita Ora steht auf Robert Pattinson

Rita Ora steht auf Robert Pattinson

06.03.2013 > 00:00

Rita Ora hat zugegeben, dass sie Robert Pattinson umwerfend findet und lud ihn spontan zu einem Konzert in Australien ein. Die britische Sängerin gab sich überrascht, als sie hörte, dass der "Twilight"-Mädchenschwarm ebenfalls aus England kommt, wie sie gegenüber der "The Sun" verrät: "Ich hatte keine Ahnung, dass er Brite ist, er ist so traumhaft. Ich dachte, er wäre Amerikaner." Die gemeinsame Heimat soll Ora dazu bewegt haben, Pattinson, der derzeit in Australien dreht, zu einem ihrer Konzerte im Land der Kängurus einzuladen. Eigentlich hatte Ora derzeit keine Männergeschichten geplant, so verriet sie erst kürzlich in einem Interview, dass sie keinen Sinn für das starke Geschlecht habe. "Ich hab keine Zeit für das andere Geschlecht. Ich habe nur mein Frauchen!", erklärte sie und sprach damit auf ihre beste Freundin Cara Delevingne an. Kurz nach den Brit Awards im Februar wurde die "R.I.P."-Sängerin außerdem mit dem Sportagenten Dave Gardner gesehen. Der beste Freund von David Beckham soll die kesse Blondine bereits öfter ausgeführt haben, offiziell haben die beiden jedoch noch nicht bestätigt, dass sie ein Paar sind. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion