Rob Zombie: Ein Skate-Park ist ihm zu laut

Rob Zombie (!) beschwert sich über Lärm

07.08.2013 > 00:00

© Frazer Harrison / Getty Images

Horrorfilme und Metalmusik - das ist die Welt des legendären Rob Zombie! Und ausgerechnet Rob Zombie (48) hat sich nun über Lärm in seiner Nachbarschaft beschwert. Aber es ist nicht etwa Baukrach oder ein lautes Auto, sondern ein Skate-Park, der Rob Zombie zu laut ist. Unglaublich, aber wahr! Die Kinder, die dort mit ihren Skateboards und Inline-Skates herumfahren, sind zu viel für den Sänger der Schock-Rock-Band White Zombie.

Wird da ein Rockstar vielleicht doch so langsam alt? Das wäre die einzige Erklärung für dieses Verhalten. Schließlich liebt es Rob Zombie, selbst ordentlichen Krach zu machen: 1985 gründete er White Zombie, schrie mehr, als dass er sang.

Seit 1996 versucht er sich als Solokünstler, machte weiterhin Metal-Musik. Außerdem dreht er Horrorfilme, unter anderem ein Remake des Klassikers "Halloween" von John Carpenter. Seine besten Freunde sind Ozzy Osbourne und Alice Cooper.

Die Stadt Woodbury in Conneticut, in der Rob Zombie mit seiner Frau wohnt, ist dabei, Maßnahmen zu prüfen, um den Skate-Park leiser zu machen. Auf Facebook stellte Rob Zombie klar, dass er aber kein Kinder- oder Skaterhasser sei. "Das ist eine einfache Angelegenheit und wir versuchen, eine Lösung zu finden, die ALLE glücklich macht."

Lieblinge der Redaktion