Robbie Williams liegt wegen einer Lebensmittelvergiftung flach

Robbie Williams: Durch dänischen Hummer außer Gefecht

18.07.2011 > 00:00

© robbiewilliams.com

Vielleicht hätte er lieber eine Currywurst essen sollen. Robbie Williams liegt nämlich mit einer Lebensmittelvergiftung flach, weil er Hummer gegessen hat.

Der nächste Konzerttermin von "Take That" mussten deshalb vorerst abgesagt werden. Aber die Fans von Robbie Williams können sich beruhigen, die "Take That"-Konzerte in Deutschland sind nicht in Gefahr.

Leider war es nicht nur eine kleine Magenverstimmung, Robbie Williams wurde komplett außer Gefecht gesetzt. Gegrillter dänischer Hummer war, laut "The Sun", der Übeltäter. Das Konzert in Kopenhagen musste leider ausfallen, anfangs war sogar die restliche Europa-Tour in Gefahr. Doch nun die Entwarnung!

"Hey Leute. Danke für eure Nachrichten und eure Liebe. Ich bin noch nicht komplett über den Berg, aber ich fühle mich schon viel besser. Fühle mich furchtbar, dass ich die Fans so hängen lasse. Es tut mir sehr, sehr leid", schrieb Robbie William auf seinem Blog.

Welche extravaganten Sonderwünsche hat Robbie Williams wohl?

TAGS:
Lieblinge der Redaktion