Take That machen ohne Robbie Williams weiter

Robbie Williams: Er verlässt Take That erneut

04.10.2011 > 00:00

© http://de-de.facebook.com/takethat

Und da waren es nur noch vier: Wieder einmal hat Robbie Williams Take That verlassen, um sich seiner Solokarriere zu widmen.

Übrig bleiben Gary Barlow, Mark Owen, Howard Donald und Jason Orange. Robbie Williams hatte sich bereits vor 16 Jahren von der Boygroup Take That getrennt und ging seinen eigenen musikalischen Weg. Auch dieses Mal wollte sich Robbie nur auf eine Welttournee und ein Album zusammen mit den Jungs einlassen. Beides war überaus erfolgreich, nicht zuletzt, weil das letzte fehlende Mitglied endlich wieder an Bord war.

1995 ging Robbie Williams im Streit, heute will er sich einfach auf seine Solokarriere konzentrieren.

Gary Barlow sagte sogar, dass Robbie jederzeit in der Band willkommen sei. Take That macht nun wieder zu viert weiter. Eine weitere Tour zusammen mit Robbie Williams ist nicht ausgeschlossen.

Mehr zu Take That.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion