Robbie Williams hat viel für seine Tochter aufgegeben

Robbie Williams: Erstes Bild von Theodora

21.09.2012 > 00:00

© Twitter

Oh wie süß! Der frischgebackene Papa Robbie Williams (38) hat das erste Bild von Töchterchen Theodora Rose veröffentlicht - via Twitter.

Die Kleine, gerade einmal zwei Tage alt, schlummert friedlich in den Armen ihres Papas. Und der könnte zufriedener und stolzer nicht aussehen.

Doch der Sänger genießt nicht nur, er macht sich auch ernsthaft Gedanken über die Erziehung seines ersten Kindes. Am wichtigsten seien ihm Manieren.

In der TV-Sendung "BBC Breakfast" sagte er: "Ich will bloß, dass sie Manieren hat. Dass sie 'Ja, bitte' und 'Dankeschön' sagt und nett ist."

Das seien die Dinge, die er sich wünsche. Wenn Theordora, Teddy genannt, sich daran halte, könne sie sich bei ihrem Vater alles erlauben.

Er sei sich außerdem sicher, dass die Kleine nach ihm und ihrer Mutter geraten sei. "Ihre Mutter ist Komikerin und Schauspielerin und ihr Vater bin ich", so der Sänger im Interview mit dem Radiosender Capital FM.

"Ich will einfach ein verschrobenes, liebes Kind. Aber solange sie lieb ist und gute Manieren hat, ist alles gut."

Angst vor allzu harter Bestrafung muss Theodora aber vermutlich nicht haben. "Ich denke, dass es nicht leicht für sie wird, sich Ärger mit mir einzuhandeln", sagte der 38-Jährige.

Mehr Star-News gefällig? So seid Ihr immer up to date:

Abonniert unseren Newsletter!

Oder stöbert auf unserer News-Seite!

TAGS:
Lieblinge der Redaktion