Robbie Williams und Helene Fischer: Sind sie fit für den Bambi?

Robbie Williams: "Ich hatte eine Haartransplantation!"

23.11.2013 > 00:00

© gettyimages

Ein haariges Geständnis! Nach "Backstreet Boy" AJ McLean und Dortmund-Trainer Jürgen Klopp gesteht ein dritter Promi, in Sachen Haarwuchs ein wenig nachgeholfen zu haben. Kein geringerer als Pop-Superstar Robbie Williams (39) offenbarte nun in einem Interview in der britischen "Graham Norton Show": "Ich hatte eine Haartransplantation!" Der Grund sei allerdings nicht ein Schwund an Haupthaar gewesen, sondern schlicht und ergreifend Langeweile.

Als es in der Sendung um Beauty-OPs ging, plauderte Robbie munter drauf los: "Ich habe für lange Zeit in LA gelebt und dort sagt man: "Wenn du lange genug in einem Friseur-Salon sitzt, bekommst du am Ende einen Haarschnitt." Tja, wenn du lange genug in Los Angeles lebst, bekommst du auf jeden Fall ein paar Schönheits-OPs. Ich habe mir ein paar Haare machen lassen und ich hatte es nicht mal nötig. Das ist das seltsame. Ich hatte einfach drei Monate frei und habe mich gelangweilt."

Genau, Robbie. Wer's glaubt, wird selig...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion