Robbie Williams mimt James Bond in neuer Kaffeewerbung

Robbie Williams macht George Clooney Konkurrenz

02.12.2014 > 00:00

© Getty Images

Robbie Williams hat ein neues Ziel - er will nicht mehr nur mit guter Musik, sondern auch mit gutem Geschmack punkten.

Seit Kurzem ist er nämlich das Werbegesicht für Café Royal und macht damit George Clooney Konkurrenz, den man als Star der Nespresso-Werbung kennt.

Robbie Williams schlüpft dabei in die Rolle von James Bond. Der Agent ist im Auftrag des guten Geschmacks unterwegs. Die Kapseln sind laut einer Mitteilung von Delica in der Schweiz der Marktführer für Nespresso-kompatible Kaffeekapseln und sollen nun auch Frankreich auf den Markt kommen.

Wie es dazu kam? Der Sänger erklärt seine Rolle als neuer Bond-Agent in der Kaffeewerbung so: "Ich bin heute aufgewacht, hab mich im Spiegel angeguckt und sagte, es ist an der Zeit George Clooney eifersüchtig zu machen. Ich bin Stokes (Robbies Heimatstadt Stoke-on-Trent) Antwort auf George! Aber ich will ja gar nicht soviel über George sprechen, es geht heute um mich, Robbie Williams, im Dienste des guten Geschmacks. So, F*** you, George! Ausserdem: Er kann doch gar nicht singen!" heißt es laut "Bild"-Zeitung.

Ob der Sänger es schaffen wird gegen George Clooney und seine berühmte Nespresso -Werbung anzukommen wird sich zeigen. Bis dahin macht Robbie aber das, was er am besten kann: Singen. Ab 8. Dezember soll es ein neues Album geben. "Under the Radar Vol 1" wird aber nur auf Robbies Internetseite verfügbar sein (robbiewilliams.com). Auf dem Album sind Songs, die der Brite bis jetzt aus verschiedenen Gründen noch nicht veröffentlicht hat und nun mit seinen Fans teilen möchte. Außerdem deutete er an, dass er sich auch vorstellen könnte wieder mit seinen Bandkollegen von Take That auf der Bühne zu stehen.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion