Robbies Tochter liebt Aufmerksamkeit

Robbie Williams: Tochter Teddy bald im Showbusiness?

30.07.2013 > 00:00

© AFP / Getty Images

Robbie Williams (38) ist seit September stolzer Papa von Töchterchen Teddy. Und die Kleine scheint ganz nach ihrem Papa geraten zu sein.

Im "NDR"-Interview erzählt der Sänger, dass seine süße Tochter ein echtes Mittelpunktskind ist: "Wenn sie merkt, dass sie Aufmerksamkeit von Leuten erhält, stellt sie sofort etwas an, um die Leute bei der Stange zu halten."

Und auch die Musik scheint Teddy bereits im Blut zu haben. So prahlt der stolze Papa weiter: "Das muss wohl in den Genen liegen... Und sie tanzt auch. Ich habe einen neuen Song, als Demo-Version, wenn sie den hört und der Refrain kommt, gehen ohne zu zögern ihre Hände hoch. Sie ist eine Tänzerin, sie macht gerne was vor, ich würde sagen, dass sie mit Sicherheit mal ins Showbusiness geht."

Zurzeit ist der Brite mit seiner Tour "Take The Crown" in Europa unterwegs. Natürlich begleiten ihn seine Ehefrau Ayda Field und Tochter Teddy.

Der Tourstress scheint Teddy völlig kalt zu lassen, wie der Entertainer berichtet: "Sie macht sich prima. Ich meine, sie ist gerade mal zehn Monate alt, und wechselt Flugzeuge, Autos, und sogar Zeitzonen. Und mit all dem geht sie gut gelaunt um. Sie weint nicht zu viel, die Hitze macht ihr auch nicht so doll zu schaffen, und sie lacht eigentlich nur. Ich glaube, sie hat Spaß."

Klingt fast so, als würde da bereits der nächste Megastar heranwachsen.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion