Robbie Williams: Weihnachten in Afrika

Robbie Williams: Weihnachten in Afrika

21.12.2012 > 00:00

Robbie Williams nimmt sich über die Weihnachtsfeiertage eine Auszeit und fliegt mit seiner Familie nach Afrika.  Der "Candy"-Sänger verriet, dass er über Weihnachten nicht in Europa sein wird, sondern es ihn und seine kleine Familie in die Ferne zieht. Williams und seine Frau Ayda Field werden mit ihrer Tochter "Teddy" im warmen Afrika sein, während bei uns die Weihnachtsglocken läuten. Dazu plauderte er im Interview mit der Zeitung "Sonntagsblick" aus: "Wir fliegen nach Afrika. Das wollten wir schon lange", und plant sogar schon Details der Reise: "Wir werden mit Teddy auf grosse Safari gehen." Aber bevor es losgeht, möchte er sich unbedingt den Namen seiner kleinen Tochter mit einer Tätowierung verewigen lassen und verrät: "Noch vor Weihnachten werde ich 'Teddy' auf meinen linken Unterarm stechen lassen."  Dieses Jahr ist das erste Weihnachtsfest, das Williams und seine Frau mit ihrem ersten gemeinsamen Kind feiern, aber wenn es nach dem ehemaligen Teenie-Star geht, bleibt es nicht nur bei diesem einen Kind. So verkündet er lachend: "Wir wollen, dass Teddy eine Freundin oder einen Freund hat und nicht zu lange auf ein Geschwisterchen warten muss. Meine Frau will eine ganze Kinder-Fussballmannschaft. Es wartet also viel Arbeit auf mich." Der Sänger hat vor Kurzem sein aktuelles Album "Take the Crown" veröffentlicht und wird die neuen Lieder im kommenden Sommer auf Konzerten in Europa präsentieren.  © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion