Robert De Niro erhält Ehrendoktorwürde

Robert De Niro erhält Ehrendoktorwürde

29.05.2012 > 00:00

Robert De Niro hat vom Bates College jetzt die Ehrendoktorwürde verliehen bekommen und zeigte sich sichtlich erfreut über die Auszeichnung. Der Hollywoodstar wurde am Wochenende zum Ehrendoktor der Bates Universität in Lewiston ernannt und witzelte in seiner anschließenden Dankesrede, er könne den Absolventen nur raten, Schauspieler zu werden, da sich auch sein Leben dadurch zum Besseren verändert habe: "Der wichtigste Ratschlag, den ihr heute bekommt: werdet ein Movie Star. Ihr werdet verleitet werden, andere Karrieren einzuschlagen, es wird euch auch der Druck auferlegt werden, die Welt zu verändern, aber ihr werdet die Stärke finden, dem zu widerstehen", brachte er die Zuhörer zum Lachen. Der Schauspiel-Veteran riet den anwesenden 5000 Studenten laut der Tageszeitung "Bangor Daily News" aber auch: "Habt keine Angst davor, Dinge auszuprobieren und davor, auch mal zu versagen." Weiter gestand der "Jackie Brown"-Darsteller: "Meine Mutter wäre stolz, ihren Sohn hier stehen zu sehen, der niemals die High School beendet hat und jetzt den Ehrendoktor für Schöne Künste verliehen bekommt. Sie wäre", so witzelte er, "nur noch stolzer, wenn der Titel von Harvard wäre." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion