Robert De Niro plant eigenes Hotel

Robert De Niro plant eigenes Hotel

12.06.2012 > 00:00

Robert De Niro wird noch Ende des Jahres ein eigenes Nobu-Hotel eröffnen. Der Schauspieler plant, ein eigenes Luxus-Hotel in Las Vegas zu eröffnen, in dem auch ein Restaurant der japanischen Edel-Kette Nobu angeschlossen ist. Das 180 Räume umfassende Hotel wird Ende dieses Jahres bezugsbereit sein, wie der "Killer Elite"-Star gemeinsam mit dem Restaurantchef Nobu Matsuhisa am Sonntag bekanntgab. "Das wird auf jeden Fall super", kündigt De Niro an. Vielleicht muss der Star bald selbst in sein eigenes Hotel einziehen, denn ein Feuer zerstörte am Wochenende die New Yorker Wohnung des Schauspielers, während dieser nicht zu Hause war. Ein defekter Wäschetrockner hatte den Brand in der 25 Millionen US-Dollar teuren Wohnung verschuldet. Außer De Niros Appartement, das sich im fünften Stockwerk des Gebäudes befindet, sollen bei dem Brand nach Angaben der amerikanischen Tageszeitung "New York Post" auch der vierte und sechste Stock in Mitleidenschaft gezogen worden sein. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion