Robert Downey Jr. verletzt sich bei "Iron Man 3"-Dreh

Robert Downey Jr. verletzt sich bei "Iron Man 3"-Dreh

16.08.2012 > 00:00

Robert Downey Jr. wird einige Tage lang nicht vor der Kamera stehen - er muss wegen einer Verletzung aussetzen. Der Schauspieler, der bereits zweimal in seiner Paraderolle des "Iron Man" glänzte, hat sich nun bei den Dreharbeiten zum dritten Teil des Franchise verletzt. Wie das Studio Marvel gestern in einem Statement verlauten ließ, ist ein missglückter Stunt Schuld daran, dass Downey Jr. nun erst einmal nicht mehr vor der Kamera stehen kann und sich eine Zeit lang auskurieren muss. "Robert Downey Jr. hat sich in Wilmington, North Carolina, am Set von 'Iron Man 3' am Knöchel verletzt, während er einen Stunt durchführte. Die Produktion wird nun eine kurze Zeit verschoben, während er sich von dem Unfall erholt", heißt es in der Stellungnahme. Der Film, in dem auch Gwyneth Paltrow, Don Cheadle und Guy Pearce zu sehen sein werden, soll im Mai des kommenden Jahres in die Kinos kommen. Zuletzt war Robert Downey Jr. in der Marvel-Verfilmung "The Avengers" in der Rolle des Superhelden zu sehen. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion