Robert Downey Jr. will "Iron Man"-Rolle nicht abtreten

Robert Downey Jr. will "Iron Man"-Rolle nicht abtreten

30.04.2012 > 00:00

Robert Downey Jr. will den "Iron Man" auch weiterhin selbst verkörpern - er hat kein Interesse daran, den Part einem anderen Kollegen zu überlassen. Der Star der "Iron Man"-Filme ist derzeit in der Rolle des Superhelden in dem Streifen "Marvel's The Avengers" zu sehen und verrät nun, dass er sich nicht vorstellen kann, die Rolle irgendwann an einen anderen Kollegen abzugeben. "Ich fände es schrecklich, wenn jemand anderes glauben würde, dass er in meine Fußstapfen treten könnte", erklärt er gegenüber den MTV News und versichert, dass er den Superhelden noch so lange verkörpern möchte, wie das Drehbuch und die Produktion stimmen. "Ich weiß, dass die Dinge gerade so aussehen, dass es noch eine ganze Weile lang so weitergehen könnte. Für mich geht es wie immer darum, dass die Qualität gehalten wird und ein Produkt geliefert wird, das einen anspricht. Wenn sie das auch weiterhin so machen, dann werde ich vielleicht auch weiterhin auftauchen." Robert Downey Jr. war 2008 zum ersten Mal in der Rolle des "Iron Man" zu sehen. Ein dritter Teil des Franchise steht bereits in den Startlöchern. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion