Geizige Stars: Diese Promis horten ihre MillionenRobert Pattinson (26) wurde seine Sparsamkeit jetzt zum Verhängnis. Bei seinem ersten Interview nach der Trennung von Kristen Stewart (22) gestand er: "Mein größtes Problem ist es, dass

Robert Pattinson: Bei einem Liebes-Comeback würden seine Schwestern "ihn umbringen"

04.09.2012 > 00:00

© Getty Images

Es dürfte keine Zweifel daran geben, wie man im Hause Pattinson über Kristen Stewart (22) und ihren Seitensprung denkt.

Die beiden älteren Schwestern von Robert Pattinson (26) haben zumindest eine eindeutige Meinung zu der ganzen Affäre. "Denk nicht mal daran, wieder mit Kristen Stewart zusammenzukommen!", warnten die beiden den "Twilight"-Star. Das berichtet der Online-Dienst "RadarOnline".

Lizzy und Victoria Pattinson haben ihrem Bruder eine alte Weisheit in Erinnerung gerufen: "Wer einmal fremdgeht, macht es immer wieder." Er wäre dumm, wenn er Kristen wieder in sein Leben lassen würde, finden sie.

Stattdessen raten sie ihm, sein Single-Leben zu genießen und sich auf seine Karriere zu konzentrieren. Mit einer ernsthaften Beziehung solle er sich ruhig Zeit lassen.

"Lizzy und Victoria sind stinksauer auf Kristen, weil sie ihren Bruder auf eine solche Weise verletzt hat," verriet ein Insider. Die beiden sollen großes Mitleid mit ihrem Bruder haben, besonders wegen der peinlichen Art und Weise, in der die Affäre an die Öffentlichkeit gelangte.

"Sie sagten ihm, er könne Kristen auf keinen Fall zurücknehmen nach allem, was sie ihm angetan habe. Lizzy und Victoria können Kristen einfach nicht verzeihen", so die Quelle. "Sie würden ihn umbringen, falls er es doch täte."

Die beiden dürfte es freuen, dass Robert Pattinson plant, zurück in seine Heimatstadt London zu ziehen. Dort könnten sie immer ein Auge auf ihren kleinen Bruder haben. "Er verkauft sein Haus in Los Angeles nicht nur, weil es voller böser Erinnerungen ist, sondern weil er sich einen Neustart wünscht", weiß ein Insider.

Mehr Star-News gefällig? So seid Ihr immer up to date:

Abonniert unseren Newsletter!

Oder stöbert auf unserer News-Seite!

TAGS:
Lieblinge der Redaktion