Robert Pattinson betrunken in Talkshow

Robert Pattinson betrunken in Talkshow

08.11.2012 > 00:00

Robert Pattinson genehmigte sich ein paar Drinks vor einem Auftritt in der Jimmy Kimmel-Show - daraufhin plauderte er fröhlich über laute Küsse und Clownschuhe. Dem "Twilight"-Schauspieler rutschte bei einem Auftritt in der Show "Jimmy Kimmel Live" raus, dass er ein paar Wodka vor der Show getrunken hatte als er über seine übergroßen Füße redete: "Ich fühle mich wie ein Clown, Ich dachte, ich würde vornüber fallen...und ich hatte gerade Wodka Backstage, das ist keine gute Kombination", kicherte Pattinson, woraufhin Kimmel erwiderte: "Deshalb betrinken sich Clowns nie." In dem Interview äußerte sich Pattinson auch über die Kussszenen in "Twilight: Breaking Dawn Part 2" und gestand: "Ich bin ein sehr lauter Küsser. Es klingt als würde ich in Gummistiefeln herum laufen. Ich verstehe es auch nicht, meine Lippen sind wie ein Vakuum", scherzte der 26-Jährige. Was seine Freundin Kristen Stewart dazu sagt, verriet der Frauenschwarm allerdings nicht, dafür erzählte er vom Fallschirmspringen in Australien: "Ich habe mich so entspannt gefühlt, ich liebe es. Ich wollte es direkt noch einmal machen", sagte Pattinson und fügte scherzhaft hinzu: "So möchte ich auch einmal sterben." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion