Robert Pattinson: Dusch-Ultimatum für Stewart

Robert Pattinson: Dusch-Ultimatum für Stewart

14.12.2012 > 00:00

Robert Pattinson hat angeblich genug von der spärlichen Hygiene seiner Freundin - Kristen Stewart duscht anscheinend nur für den roten Teppich. Der Star aus "Twilight" soll Berichten des "National Enquirer"-Magazins zufolge gar keine Lust mehr auf die Duschfaulheit seiner Freundin Kristen Stewart haben. Wie ein Insider dem Magazin verrät, putzt sich Stewart nämlich fernab des roten Teppichs nicht halb so fein heraus: "Rob ist eigentlich sehr locker, aber er findet Kristens Grunge-Gewohnheiten etwas abtörnend", verrät der Informant. "Sie wäscht sich selten die Haare, putzt sich höchstens einmal pro Tag die Zähne und trägt kaum Parfum. Er fand es super, als sie sich für die 'Twilight'-Promotour herausgeputzt hat, aber jetzt ist sie wieder die schluderige Kristen und Rob ist nicht sehr beeindruckt", weiß der Insider zu berichten. Zwar hätte es den Schauspieler früher nicht gestört, allerdings sei er seit Stewarts Kurzaffäre mit Regisseur Rupert Sanders im Sommer dieses Jahres nicht mehr mit der rosaroten Brille ausgestattet: "Seit sie wieder zusammen sind, ist Rob superkritisch, wenn es um Kristen geht. Vor ihrem Betrug konnte sie nichts falsch machen, selbst wenn sie tagelang nicht geduscht hatte, würde er ihr sagen, dass sie gut riecht", erinnert sich der Informant. "Aber jetzt hat sich das geändert. Er sieht sie in einem anderen Licht und er ist längst nicht mehr so kulant. Er hat ihr gesagt, wenn sich nichts ändert, wird er sie verlassen." Allerdings, so die Quelle, sei Stewart nicht daran interessiert, sich täglich einem Schönheitsregiment zu unterziehen: "Kristen ist eingefahren. Wenn sie nicht arbeitet, sieht sie keinen Sinn darin, sich die Haare zu waschen oder Make-Up zu tragen, das ist einfach nicht ihr Stil." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion