Hängt er die Schauspielerei an den Nagel?

Robert Pattinson: Kellnern statt Schauspielkarriere?

08.07.2015 > 00:00

© WENN.com

Spätestens seit er die Hauptrolle in der erfolgreichen Romanverfolgung "Twilight" ergattert hat, hat Robert Pattinson seinen Durchbruch als Schauspieler geschafft! Doch ganz so sicher mit seiner Berufswahl scheint er sich nicht mehr zu sein...

Im Gespräch mit dem "Total Film"-Magazin verrät er seinen eigentlichen Traumberuf. "Es ist alles ein wenig anders geworden. Seit ich vor der Kamera stehe, wollen immer weniger Menschen zugeben, dass sie Schauspieler sind. Als ich damals beim Vorsprechen war, hat das noch jeder getan. Das ist verrückt. Der springende Punkt ist, dass wirklich niemand mehr seinen Job preisgeben mag. Die Leute wollen lieber sagen, dass sie Kellner sind. Das ist wohl irgendwie cooler." Das sieht zumindest Robert so und fügt augenzwinkernd hinzu: "Ich versuche jetzt auch nicht mehr an meiner Schauspielkarriere zu arbeiten, ich möchte gerne Getränke servieren für den Rest meines Lebens."

Was genau davon nur so daher gesagt war, weiß Robert wohl nur selbst. Fest steht, dass er sich in letzter Zeit offenbar eine Menge Gedanken um seinen derzeitigen Beruf als Schauspieler macht. Schämt auch er sich dafür und denkt wirklich darüber nach, in die Gastronomie zu wechseln? Eingefleischte Restaurantbesucher würden sich sicherlich über einen solchen Jobwechsel von Robert freuen. Ganz im Gegensatz zu Kinobesuchern und "Twilight"-Fans.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion