Robert Pattinson ist vom Zirkus traumatisiert

Robert Pattinson lästert über "Vampire Diaries"

02.12.2011 > 00:00

© GettyImages

Die "Twilight"-Saga hat das Leben von Robert Pattinson und all seinen Kollegen verändert. Edward Cullen war lange der begehrteste Vampir auf der Leinwand.

Der Hype um Vampire und Werwölfe bringt natürlich Nachmacher mit sich. Über diese Konkurrenz lästert Robert Pattinson nun ordentlich ab. Dabei hat er sich vor allem auf die Serie "Vampire Diaries" eingeschossen.

Die Storys der beiden Vampirgeschichten ähneln sich sehr: Für Robert Pattinson der Beweis, dass "Vampire Diaries" ein billiger Abklatsch von "Twilight" ist.

"Das ist so wie diese Sache mit Coca Cola gegen Pepsi, und wie Coca Cola sagte: 'Es gibt einen Grund, wieso sich jeder mit uns vergleicht.' ,Twilight' war das Original und jeder versucht, es zu kopieren. Die springen alle nur auf den Twilight-Zug auf."

In seiner Rage vergisst der "Twilight"-Darsteller aber, dass die Vorlage für "Vampire Diaries" schon 1993 in Buchform auf den Markt kam. Die "Bis(s)"-Bände gibt es jedoch erst seit 2005.

Hier geht's zum "Breaking Dawn"-Special.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion