Robert Pattinson schockieren nackte Männer

Robert Pattinson schockieren nackte Männer

15.03.2012 > 00:00

Robert Pattinson findet es unglaublich, dass nach dem Erfolg der "Twilight"-Filme plötzlich so viele seiner Kollegen mit freiem Oberkörper zu sehen sind. Der Star der Vampir-Saga kann nicht fassen, wie viele männliche Stars auf einmal in Filmen blankziehen und macht die "Twilight"-Filme und seinen Co-Star Taylor Lautner für den plötzlichen Nackt-Boom verantwortlich. Dieser ließ als Werwolf "Jacob" immer wieder sein Oberteil fallen und zeigte seine durchtrainierte Figur. "Es scheint gerade so, als ob jeder Schauspieler der Welt gerade eine Taylor-Lautner-Szene abliefert", amüsierte sich Pattinson. "Es ist einfach verrückt. Sie haben alle Szenen, in denen sie plötzlich mit einem krassen Sixpack herumlaufen und man denkt sich nur: 'Ist das jetzt dein Ernst? Du spielst einen ganz normalen Kerl. Das macht gar keinen Sinn.'" Dabei ließ der Frauenschwarm seine Kleidung als Vampir "Edward Cullen" ebenfalls fallen, plant jedoch, in Zukunft nur noch bedeckt vor die Kameras zu treten. "Ich müsste meinen Lebensstil schon verändern, wenn ich wieder ohne Shirt auftreten wollte", erklärte er weiter. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion