Robert Pattinson: Wird er der neue "James Bond"?

Robert Pattinson: Wird er der neue "James Bond"?

25.01.2013 > 00:00

Robert Pattinson wird anscheinend als "Bond"-Nachfolger gehandelt - zumindest Daniel Craig scheint den Jungschauspieler für geeignet zu halten. Der Star aus "Twilight" könnte gute Chancen haben, nach Daniel Craig den neuen "James Bond" zu geben, wie ein Insider dem amerikanischen "OK!"-Magazin verrät. So soll der aktuelle "Bond", dessen Vertrag auch noch mindestens zwei Filme vorsieht, ganz begeistert von dem 26-Jährigen sein. "Daniel hat Rob gesagt, dass er einen großartigen 'Bond' abgeben würde und dass er es begrüßen würde, wenn ein junger, talentierter, britischer Schauspieler die Rolle übernehmen würde", weiß der Insider zu berichten. "Daniel ist noch für zwei weitere Filme unter Vertrag, aber er ist fest davon überzeugt, dass er danach keine mehr macht - vor allem, weil er hofft, bald eine Familie mit seiner Frau Rachel Weisz zu gründen." Auch Pattinson wäre nicht abgeneigt, den berühmtesten Geheimagenten der Welt zu mimen, so verriet er 2012, dass er sofort zusagen würde: "Ja, ich würde definitiv den 'Bond' geben." Pattinsons Ex-Freundin Kristen Stewart wird dann aber wahrscheinlich nicht als "Bond"-Girl gecastet, auch wenn sie ebenfalls Interesse daran geäußert hatte: "Solange ich eine Waffe tragen kann, bin ich dabei!", gab sich die Aktrice begeistert. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion